Global Frackdown 2015

 

Wir weisen hin auf die “Global Frackdown” Aktion 2015 in Paris.

Anders als in den vorhergehenden Jahren wird nicht ein Aktionstag begangen, sondern der Monat November wird ein Aktionsmonat anlässlich der Konferenz der Vereinten Nationen zum Klimawandel in Paris sein. Der “Global Frackdown to Paris” wird dazu dienen, unsere wachsende Bewegung herauszustellen und Druck auf die nationalen Politiker aufzubauen Fracking abzulehnen.

Weitere Informationen sind auf der Webseite Global Frackdown zu finden.

Gemeinsam mit einer Vielzahl Initiativen gegen Fracking weltweit hat auch auch unsere Bürgerinitiative die Petition mitgezeichnet. >>> HIER <<<

Lasst uns den Druck erhöhen und zeigen, wie viele Menschen diesen Irrsinn nicht länger akzeptieren wollen.

Unterzeichnen auch Sie persönlich unter folgendem Link >>> HIER <<<

Veröffentlicht am 21.September 2015

****************************************************************************

Klimaschutz und Fracking sind unvereinbar. Deshalb appellieren über 1200
zivilgesellschaftliche Organisationen aus der ganzen Welt, fossile
Brennstoffe weitestmöglich im Boden zu lassen und insbesondere Fracking
sofort zu ächten. Wenn die politischen Entscheider am Monatsende in
Paris zur Welt-Klima-Konferenz zusammentreffen, sollen sie das
Fracking-Verbot beschließen. Das ist die Forderung in einm Schreiben (s.
u.), das jetzt an die Staats- und Regierungschefs sowie Parlamentarier
weltweit versendet wurde…

Weiterlesen und den offenen Brief aufrufen: >>> HIER <<<

Aktualisiert am 06.November 2015

Quelle: bohrplatz.org

 

 

 

diesen Artikel teilen:Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
8Share on Google+
Google+
0Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
 

Your browser is out of date. It has security vulnerabilities and may not display all features on this site and other sites.

Please update your browser using one of modern browsers (Google Chrome, Opera, Firefox, IE 10).

X